91 views 53 secs 0 comments

Greentech-Startup PLAN-B NET ZERO will eigene europäische Solarproduktion

In Neues, PLAN-B NET ZERO
März 07, 2024

Nach Enpal und 1Komma5° plant auch PLAN-B NET ZERO den Aufbau einer eigenen Produktion für Solarmodule und weitere Komponenten.

 

Zug/Mühlheim 04.03.2024.

Das Schweizer Greentech-Startup PLAN-B NET ZERO (PBNZ) mit Tochterunternehmen in Deutschland prüfe nach Enpal und 1Komma5° den Aufbau einer eigenen Solarproduktion. Dabei liegt der Fokus auf einer europäischen Lösung.

„Nach dem bevorstehenden Abgang bestehender europäischer Produzenten ist PLAN-B NET ZERO bereit, schneller als ursprünglich geplant in die Modulproduktion einzusteigen und so seinen Beitrag zur Erhaltung einer europäischen Solarindustrie zur leisten. Auch die Beteiligung in einem Konsortium, wie gerade von Enpal angekündigt, wird diskutiert“, sagt Bradley Mundt, Gründer und Head of Strategy von PLAN-B NET ZERO. „Wir sind offen für entsprechende Angebote, agieren aber grundsätzlich unabhängig von anderen Marktteilnehmern. Denn als Schweizer Unternehmen blicken wir natürlich über die deutschen Landesgrenzen hinaus“, so Mundt weiter.

 

Über PLAN-B NET ZERO
PLAN-B NET ZERO ist ein Greentech-Startup mit Sitz in Zug, Schweiz, das sich der Entwicklung und Umsetzung von nachhaltigen Energielösungen widmet. Das Unternehmen wurde Ende 2022 von Bradley Mundt gegründet und arbeitet daran, den Ausbau erneuerbarer Energien weltweit voranzutreiben und den Übergang zu einer CO2-neutralen Zukunft zu realisieren. Mit einem starken Fokus auf Technologie entwickelt PLAN-B NET ZERO innovative Lösungen für die nachhaltige Energieerzeugung und -nutzung.

 

Pressekontakt:

Andreas Engel
+49 172 4507579