687 views 3 mins 0 comments

Solaranlagen „in Windeseile“

In Unternehmen
September 16, 2023

Laut dem Bundesverband Solarwirtschaft gab es im Jahr 2021 rund 3.500 Unternehmen in der deutschen Solarbranche, einschließlich Herstellern von Solarmodulen, Entwicklern von Solarprojekten, Installateuren und anderen Dienstleistern. Ganz genau lässt sich deren Anzahl in Deutschland nicht sagen, da es keine offizielle Statistik darüber gibt. Mit diesen Zahlen gehört Deutschland aber zu einem der weltweit führenden Märkte für Solarenergie.

Viele sind nur regional aktiv, einige überregional. Gerade bei großen, national agierenden Unternehmen machen sich durch die vielen Aufträge infolge der momentan hohen Nachfrage immer wieder Lieferprobleme bemerkbar, so dass die Installation der Solaranlagen sich teils über viele Monate hinzieht. Ein zweites Problem stellt der Mangel an Fachpersonal dar, so dass die Installation oder Anmeldung einer Anlage sich teilweise über Monate hinzieht.

Dies ist aber nicht nur ärgerlich für die Kunden, die schon längst ihre Stromrechnung hätten reduzieren können, sondern auch nachteilig für das Klima. So muss weiterhin oftmals klimaschädlicher Strom bezogen werden.

Manche Unternehmen haben hier besser vorgesorgt als andere. So ist die PLAN-B NET ZERO PV-SYSTEMS in der Lage, Aufträge schnell und korrekt zu erledigen. Dies belegt ein ganz aktuelles Beispiel: Im brandenburgischen Mixdorf liegt der „Krug zum Schlaubetal“. Der idyllische Gasthof besteht aus zwei Gebäudeteilen, die eine Photovoltaikanlage mit einem Gesamtpeak von 30 kW erhalten sollten.

Am 5. August wurde der Vertrag abgeschlossen. Zwei Tage später lagen die kompletten Unterlagen der PLAN-B NET ZERO PV-SYSTEMS vor. Genau 10 Tage später waren sämtliche Module angeliefert – nur einmal zum Verständnis: die Fläche der Solarpanels beträgt bei einer 30 kW-Anlage immerhin 144 Quadratmeter! Vom 21. bis zum 24. August erfolgte die Installation auf insgesamt vier Dachflächen. Das heißt, der Hausbesitzer kann jetzt schon damit günstigen Strom generieren, nicht einmal 20 Tage nach Auftrag!

Als letzten Schritt koordinierte PLAN-B mit dem örtlichen Netzbetreiber den Anschluss der PV-Anlage ans Stromnetz und damit die finale Inbetriebnahme.

Es kann also ganz schnell gehen mit Ihrer PV-Anlage! Vertrauen daher auch Sie der PLAN-B NET ZERO PV-SYSTEMS und bestellen Sie noch heute Ihre Photovoltaik-Anlage. Für Sie und unseren Planeten!

 

Pressekontakt:

Andreas Engel
PLAN-B NET ZERO AG
Baarerstraße 141
CH-6300 Zug

 

E-Mail: presse@planbnetzero.com
Web: www.planbnetzero.com
Phone: +49 172 450 75 79