385 views 46 secs 0 comments

Achtung Solaranlagen Käufer-ganz wichtige Frage für Sie!

In Neues
Januar 22, 2023
red and white love neon light signage

Keine Frage der Solaranlagenmarkt boomt, und es kommt zum Teil zu großen und langen Lieferverzögerungen. Jedes Unternehmen, das Solaranlagen an Endverbraucher verkauft, muss sich natürlich auch finanzieren, denn die Ware muss bezahlt werden die man beim Kunden verbauen will.

Manches Unternehmen wächst dabei so stark, dass es sich nach Alternativen umschaut, um sein Wachstum zu finanzieren. Eine Lösung ist derzeit immer mehr das Factoring. Hier muss man wiederum zwischen offenem Factoring und verdecktem Factoring unterscheiden.

Uns sind Unternehmen bekannt, die vor allem, dass verdeckte Factoring, praktizieren. Füllen sie mit jedem Berater ein Beratungsprotokoll aus, und stellen sie explizit die Frage „ob sein Unternehmen Factoring nutzt?“.

Beim Factoring verkauft das Unternehmen seine Kundenforderung an das Factoring-Unternehmen, dafür bekommt er Bargeld mit einem Gebührenabschlag.

Das Problem ist nur, haben sie die Solaranlage bekommen, aber Ärger mit der Qualität der Anlage oder Gewährleistungsansprüche, dann interessiert das genau das Factoring-Unternehmen absolut nicht. Das will sein Geld haben, sagt Ihnen dann „klär das mit deinem Lieferanten, der Solaranlage nicht mit mir“.

Da Geld zurückzubehalten ist schwierig da Factoring-Unternehmen dann schnell und gerne Rechtsanwälte bzw. Inkassounternehmen einschalten. Dann haben sie nicht nur Ärger mit ihrer Solaranlage, sondern auch noch mit einem Banken ähnlichen Unternehmen.