11 views 3 mins 0 comments

Die Energiewende: Ein vielschichtiger Fortschritt in Richtung Nachhaltigkeit

In Neues
April 03, 2024

Die Umstellung von fossilen Brennstoffen auf erneuerbare Energiequellen ist ein komplexer Prozess, der weit über den Ausbau von Wind- und Solarenergie hinausgeht. Die Energiewende umfasst eine breite Palette an Technologien und Ansätzen, die von der Wasserstoffproduktion über Batteriespeicher bis hin zu innovativen Lösungen wie Carbon Capture & Storage (CCS) und Carbon Capture & Utilization (CCU) reichen. Hinzu kommen die Entwicklung von Ladeinfrastrukturen für Elektrofahrzeuge, Smart-City-Anwendungen und der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) und Big Data zur Optimierung von Energiesystemen. Für Investoren eröffnet dies ein weites Feld voller Möglichkeiten, aber auch Herausforderungen.

Markus W. Voigt, CEO der aream Group, hebt hervor, dass die Energiewende nicht nur eine ökologische Notwendigkeit, sondern auch eine Chance für zukunftsorientierte Investitionen darstellt. Am 10. April 2024 wird die aream Group auf dem Institutional-Money-Kongress in Frankfurt Licht in das komplexe Universum der Energiewende bringen. Mit Fokus auf ertragreiche und nachhaltige Investitionen werden Tim Van den Brande und Patrick Lemcke-Braselmann die vielfältigen Aspekte und Chancen dieses Sektors diskutieren.

Die Investitionen in die Infrastruktur erneuerbarer Energien sind in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Um die ambitionierten Klimaziele zu erreichen, sind jedoch weitere Investitionen unerlässlich. Gleichzeitig wandeln sich die Risikopräferenzen der Investoren, wodurch neben traditionellen Investitionsstrategien auch Value-Add-Ansätze an Bedeutung gewinnen. Doch der Markt ist dynamisch: Welche Projekte sind nachhaltig? Wie verändert sich der Lifecycle von Investitionen in erneuerbare Energien? Und welche Strategien versprechen unter den aktuellen Bedingungen den größten Erfolg? Diese und weitere Fragen werden im Rahmen des Kongresses diskutiert.

Die aream Group, ein Pionier im Bereich der nachhaltigen Infrastrukturinvestitionen, hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 2005 zu einem der führenden Asset-Manager in diesem Markt entwickelt. Mit einem Transaktionsvolumen von über 2,5 Milliarden Euro und einem Anlagenbestand, der jährlich grünen Strom im Wert von rund 40 Millionen Euro produziert, setzt aream Maßstäbe in der Branche. Das Unternehmen plant, seine Kapazitäten in den nächsten Jahren deutlich zu erweitern und 2,5 GW an Solar- und Windparks zu realisieren oder zu erwerben. Die aktuelle Projekt-Pipeline umfasst bereits über 1.000 MWp, mit dem Potenzial für weitere 1.400 MWp.

Die Energiewende ist ein facettenreiches Unterfangen, das weitreichende Investitionen und Innovationen erfordert. Veranstaltungen wie der Institutional-Money-Kongress bieten eine wichtige Plattform, um die komplexen Aspekte dieses Übergangs zu beleuchten und zukunftsweisende Strategien für Investoren und Stakeholder zu entwickeln. Die aream Group steht dabei an vorderster Front, um die Transformation zu einer nachhaltigen Energiezukunft aktiv zu gestalten.