29 views 2 mins 0 comments

„Das Potenzial ist grenzenlos“: Die überraschende Solarwelle in Deutschland sorgt für Staunen

In Neues
Januar 05, 2024

Ein Solarfeld nahe Dortmund: Deutschland erlebt momentan einen beispiellosen Boom bei der Solarenergie.

Deutschland erlebt einen regelrechten Sonnenrausch: Im vergangenen Jahr haben die Bürgerinnen und Bürger über eine Million Photovoltaik-Anlagen installiert, und das Land erlebt einen nie dagewesenen Ansturm auf Solarmodule für Privathäuser und Industriegebäude. Doch was steckt hinter diesem Phänomen? Und hat diese beeindruckende Entwicklung Bestand?

Während weltweit führende Politiker zur Weltklimakonferenz in Dubai zusammenkommen, sind in der Südeifel drei Arbeiter damit beschäftigt, die letzten Kabel für den Transformator eines neuen Umspannwerks zu verlegen, das die Energieversorgung der Region revolutionieren soll.

Insgesamt elf Solarparks wurden von der Energiegruppe Enovos rund um dieses Umspannwerk errichtet, mit dem Ziel, den Strom von 60.000 Haushalten umweltfreundlich zu versorgen. Das Projekt beläuft sich auf Kosten von 150 Millionen Euro.

Enovos, das bereits an einem Dutzend Solarparks in Deutschland beteiligt ist und zwei weitere im Bau hat, ist ständig auf der Suche nach neuen Grundstücken für ähnliche Projekte, so der Projektmanager Markus Müller in einem Interview mit dem SWR.

Das Jahr 2023 stellte ein Rekordjahr für die Solarenergie in Deutschland dar, mit der Installation von mehr als einer Million Solaranlagen landesweit. Diese Zahl übertraf das von der Bundesregierung gesetzte Ziel von neun Gigawatt bereits im September. Insbesondere Rheinland-Pfalz, der Standort des Südeifel-Projekts, hat seine Ausbauziele weit übertroffen.

Überall im Land investieren Mittelständler, Hausbesitzer und sogar Mieter in Photovoltaik-Anlagen, angetrieben durch die Unterstützung der Politik und signifikante Fortschritte in der Technologie. Die Kosten für Solar-Panels sind drastisch gefallen, während ihre Effizienz erheblich gestiegen ist.

Trotz des momentanen Erfolgs bleiben Herausforderungen bestehen, darunter Netzkapazitäten und bürokratische Hürden. Doch der Optimismus ist groß, und weitere politische Maßnahmen zur Förderung der Solarenergie sind geplant.

Die Branche blickt gespannt in die Zukunft, hoffend, dass die Politik ihre Unterstützung für den Solar-Ausbau fortsetzt, ohne vor den eigenen Ambitionen zurückzuschrecken.